EWA  KWASNIEWSKA

REALISMUS-ATELIER

MALSCHULE  Zeche Königin Elisabeth

 Elisabethstraße 31 | 45139 Essen
SPEZIAL-SEMINARE | Ewa Kwasniewska


MALSCHULE 76 

Elisabethstraße 76 | 45139 Essen
FORTLAUFENDES UNTERRICHT | Czeslaw Fojcik

  ATELIER
EINZELUNTERRICHT | Ewa Kwasniewska

Am Mühlenbach 10 | 45147 Essen

KREATIVSCHULE - RICH

Unterricht für
KINDER, JUGENDLICHE & ERWACHSENE

RICH (Ryszard) Fojcik

Nootstraße 19a (Eckhaus zu Gladbecker Str.236)
45326 Essen
| Tel 0201 / 211082


GESCHICHTE UND GEGENWÄRTIGE ORGANISATION (Stand Jan. 2015)

Bereits während ihrer Studienzeit boten Ewa Kwasniewska und Czeslaw Fojcik Ende der achtziger Jahre Mal-und Zeichenkurse in den Räumen der ehemaligen Zeche Königin Elisabeth, Essen-Frillendorf, an. Die Kurse wurden vom Evangelischen Erwachsenen-Bildungswerk organisiert. Das Programm umfaßte intensive Übungen im Zeichnen sowie Grundlagen der gegenständlichen Malerei: Portrait, Akt, Still-Leben, Interieur, Landschaft.

Nach Abschluß des Kommunikationsdesign-Studiums an der Universität Essen mit dem Diplom (Dipl.-Des.) arbeitete Ewa Kwasniewska als freischaffende Kunstmalerin. Zusätzlich gründete sie 1999 mit o.gen. Kursprogramm eine eigene Privatschule, die nach dem Veranstaltungsort  Malschule Zeche Königin Elisabeth genannt wurde. Die Besitzer des Zechengebäudes, Familie Weidenbach, begleiteten das Unternehmen sehr wohlwollend, zumal auch Ewa Kwasniewska´s Atelier und Wohnung in der Zeche lag. Neben Atelier und Malschule wurde eine Galerie betrieben, in der professionelle Künstlerinnen/Künstler ausstellten.

Um mehr Zeit für die eigene künstlerische Tätigkeit zu bekommen, übergab Ewa Kwasniewska die meisten ihre Schülerinnen/Schüler 2012 an die Malschule 76, in der von Czeslaw Fojcik in ihrem Sinne gegenständliche Malerei unterrichtet wurde. Die Bezeichnung "76" leitet sich von der Nummer des Hauses, in dem die Malschule untergebracht ist, ab. Die neue Schule erfuhr großzügige Unterstützung durch den Hausbesitzer.

Der regen Nachfrage nach Unterricht auch für Jugendliche und Kinder wurde 2015 durch Gründung der Kreativschule-RICH Rechnung getragen. "Rich" ist der Spitzname des Leiters Ryszard Fojcik. Malen und Zeichnen sowie Modellieren gehören zum Programm. Die Gründung wurde sehr erleichtert durch die unbürokratische Hilfe der Fa. Allbau, Essen. 

Zwischen der jetzt über 15 Jahre bestehenden "Malschule Zeche Königin Elisabeth" und den daraus hervorgegangenen Mal-/Kreativschulen besteht eine enge künstlerische und organisatorische Kooperation:

  • Einzelunterricht und Spezial-Seminare bietet die Malschule Zeche Königin Elisabeth an,
  • Gruppenunterricht für Erwachsene die Malschule 76,
  • Gruppenunterricht vorwiegend für Jugendliche und Kinder die Kreativschule-RICH.

Für Konzeption und Stil des Unterrichts haben die drei Malschulen das gemeinsame Motto:

professionell - individuell - intensiv

ZU UNSERER FACEBOOK-SEITE 

ZU UNSERER GOOGLE+ SEITE

AUSGEWÄHLTE ARBEITEN DER KURSTEILNEHMER